In eigener Sache: Online.Spiele.Recht im neuen Glanz


6. Juli 2010 2 Kommentare
Unser Blog zum Spielerecht feiert bald seinen 1-jährigen Geburtstag. Für diesen Ehrentag haben wir den Staub aus den Ecken gekehrt und unseren ersten kleinen Re-Launch hinter uns gebracht. Wir hoffen, dass Euch das neue Design gefällt.

Der neue Look wurde dem zum 1.7.2010 gestarteten neuen Markenauftritt von Osborne Clarke angepasst. Wie der (neuen) Kanzlei-Homepage sehr schnell zu entnehmen ist, konzentrieren wir uns noch mehr als bisher auf sechs Sektoren. Einer dieser Sektoren ist das “Digital Business”, in dem wir besondere Branchenexpertise und fachliches Know-How bündeln. Selbstverständlich bleibt das Spielerecht auch weiterhin einer unserer wichtigen Tätigkeitsschwerpunkte.

Print Friendly

Konstantin Ewald

Konstantin Ewald

Partner at Osborne Clarke
Konstantin Ewald leitet die deutsche Interactive Entertainment Practice Group von Osborne Clarke. Er berät die Games-Branche seit 2001 in allen Rechtsfragen – on- und offline. Das Branchenmagazin JUVE schreibt über ihn: “führender Name im Games-Sektor”.

2 Kommentare zu "In eigener Sache: Online.Spiele.Recht im neuen Glanz"

  1. Dennis

    Hallo Konstantin,
    das neue Design gefällt mir sehr gut. Vielleicht sollte ich euch nun weniger im Feed-Reader lesen und öfter direkt vorbeikommen. ;-)

    Kleiner Wunsch: Macht, dass das Logo (oder eben der ganze Header) zur Startseite führt. Aus Usability-Sicht sollte das das Standardverhalten sein, unabhängig des “Home”-Links.

    Ansonsten spitze und erinnert mich wieder daran, dass wir dringend auf ein helleres Layout umstellen müssen.

    Grüße
    Dennis

  2. Konstantin
    Konstantin

    Hi Dennis,

    freut mich sehr zu hören. Dein Hinweis ist gut. Ich schau mal, ob wir das hinbekommen.:-)

    Beste Grüße, Konstantin

Füge einen Kommentar hinzu: