Specials

German Data Protection Authorities Publish Guidelines for Mobile Apps

Konstantin Ewald and Felix Hilgert explain the recently published data privacy guidelines for mobile game and app developers – and why they matter to everyone in the industry involved in selling or operating apps in Germany.

Konstantin Ewald und Felix Hilgert erklären die kürzlich veröffentlichten Datenschutz.Richtlinien für Entwickler mobiler Apps und Spiele – und warum sie für jeden wichtig sind, der mit Vermarktung und Betrieb von Apps in Deutschland zu tun hat.

Keyselling Violates Copyright

Konstantin Ewald and Felix Hilgert on a decision of the Regional Court of Berlin according to which German copyright law does not allow the individual resale of license keys that ship with boxed computer games.

Konstantin Ewald und Felix Hilgert über eine Entscheidung des Landgerichts Berlin, nach der das deutsche Urheberrecht den isolierten Weiterverkauf von Lizenzschlüsseln, die mit physischen Exemplaren von Computerspielen ausgeliefert werden, nicht erlaubt.

Update: Valve May Prohibit Steam Account Transfers – German Judgment Published

Felix Hilgert and Konstantin Ewald explain the background of a recent decision of the Regional Court of Berlin which ruled that German consumer protection and copyright law do not oblige Valve Inc. to permit users to sell or transfer Steam accounts. Our prior publication on this topic is here.

Felix Hilgert und Konstantin Ewald erläutern den Hintergrund einer aktuellen Entscheidung des LG Berlin, das entschieden hat dass weder das deutsche Verbraucherschutzrecht noch das Urheberrecht Valve Inc. dazu verpflichten, Nutzern den Verkauf oder die Übertragung von Steam-Nutzeraccounts zu erlauben. Unsere vorherige Publikation zu diesem Thema gibt es hier.

European Commission: Germany has implemented Cookie Directive! Really?

Konstantin Ewald and Felix Hilgert on the “clandestine” implementation of the Cookie Directive in Germany, what it means for website operators and what you can and should do to be compliant.

Konstantin Ewald und Felix Hilgert über die “heimliche” Umsetzung der Cookie-Richtlinie in Deutschland, was sie für Websitebetreiber bedeutet und was Sie tün können und sollten, um Cookies rechtmäßig zu nutzen.

UPDATE: Federal Court of Justice bans ads for virtual items in online game – reasons for judgment available, but not final

Konstantin Ewald and Felix Hilgert comment on the Federal Court of Justice decision banning online game item ads allegedly targeting children. The reasons are contradictory and not convincing – but the decision, a default judgment, is not yet final.

Konstantin Ewald und Felix Hilgert kommentieren die Entscheidung des BGH zum Verbot von angeblich an Kinder gerichteter Werbung für Items in Onlinespielen. Die Begründung ist widersprüchlich und nicht überzeugend – aber die Entscheidung, ein Versäumnisurteil, ist noch nicht rechtskräftig.

Update: Liability of One-Click Hosters for Users’ Copyright Infringements

Konstantin Ewald looks at recent case law developments on hosting providers’ liability for copyright infringements committed by their customers.

Konstantin Ewald betrachtet die jüngere Entwicklung der Rechtsprechung zur Haftung von Sharehostern für Urheberrechtsverletzungen ihrer Kunden.

Federal Court of Justice bans ads for purchase of virtual items in free-to-play online game

Konstantin Ewald and Tim Rupp discuss a recent Federal Court of Justice decision that could have a lasting impact on online advertising for virtual items in “free to play” online games.

Bundesgerichtshof untersagt Werbung für den Kauf von virtuellen Gütern bei “free-to-play”-game

Konstantin Ewald und Tim Rupp besprechen eine aktuelle BGH-Entscheidung, die bleibende Auswirkungen auf Onlinewerbung für virtuelle Gegenstände in “Free to play” Onlinespielen haben könnte.

Strengthening of Consumer Rights – The “Button Solution”

Konstantin Ewald analyzes a recent change in German consumer protection law requiring all online shops and providers of paid online services to modify their sales process and include very specific statutory design elements and labels.

Konstantin Ewald analysiert eine kürzlich erfolgte Änderung des deutschen Verbraucherschutzrechts, die alle Online-Shops und Anbieter kostenpflichtiger Online-Dienstleistungen verpflichtet, ihren Verkaufsprozess an detaillierten gesetzlichen Gestaltungs- und Formulierungsvorschriften auszurichten.

The legal status of second hand game sales in the European Union

Konstantin Ewald and Jas Purewal have looked at the CJEU decision on the sale of used software licenses and the scope of the doctrine of exhaustion regarding digitally distributed software and summarize what this decision means for the games industry.

Konstantin Ewald und Jas Purewal haben das Urteil des EuGH zum Handel mit gebrauchten Softwarelizenzen und zur Reichweite des Erschöpfungsgrundsatzes bei digital vertriebener Software analysiert und fassen (auf Englisch) kurz zusammen, was das Urteil für die Games-Branche bedeutet.

ACTA – Das Ende der Freiheit oder alles nur halb so schlimm?

Konstantin Ewald und Tim Rupp haben sich den aktuellen Stand des Entwurfs für ein Anti Counterfeiting Trade Agreement (ACTA) angesehen und unternehmen ein Versuch zur Versachlichung der Debatte.

Neues Rapid-Share-Urteil

Das Geschäftsmodell Sharehosting – und insbesondere die Frage der Haftung der Betreiber für Urheberrechtsverletzungen der Nutzer – wird von den Gerichten nicht einheitlich beurteilt. Die Gerichte in Düsseldorf un Hamburg haben ganz unterschiedliche Auffassungen. Durch eine neue Entscheidung kommt etwas Bewegung in die traditionelle Hamburger Linie. Konstantin Ewald und Felix Hilgert über den nächsten Dreh in der Rechtsprechung zu Prüfpflichten von Sharehostern.

Fesseln des Datenschutzes

Konstantin Ewald fasst kurz die jüngsten Streitigkeiten um Google Analytics und den Facebook Like Button und deren Relevanz für die Spielebranche zusammen.

Copyright – Grenzen der zulässigen Nachahmung von Computerspielen

Konstantin Ewald und Martin Pachl erklären am Beispiel eines aktuellen Rechtsstreits Grundsätze des urheberrechtlichen Schutzes von Computerspielen und der Nachahmung von Regeln und Spielprinzipien

BGH: Bindung von Spielen an unübertragbare Nutzeraccounts

Konstantin Ewald erläutert das Urteil des Bundesgerichtshofs vom 11.02.2010 (Az. I ZR 178/08), in dem der BGH die Bindung von Computerspielen auf physischen Datenträgern an nicht übertragbare Nutzeraccounts für rechtens erklärt hat

S.L. Law – Das Recht in Second Life

Felix Hilgert und Konstantin Ewald gehen in einem ausführlichen Second Life Special auf einige der immer noch aktuellen Rechtsfragen bei Virtuellen Welten wie Second Life ein.

Das Kreuz mit den Haken

Unser Special zu rechtlichen Streitfragen im Zusammenhang mit der Verwendung verfassungsfeindlicher Symbole in Computerspielen erschien ursprünglich in der Zeitschrift Gamesmarkt.

Der neue Jugendmedienschutz-Staatsvertrag

In einem Zweiteiler analysieren Felix Hilgert und Konstantin Ewald die Auswirkungen des reformierten JMStV auf die Onlinespielebranche. Im ersten Teil geht es um Alterskennzeichen für Onlineangebote, im zweiten Teil werden Jugendschutzprogramme und Zugangssysteme behandelt. Beide Beiträge erschienen ursprünglich in der Zeitschrift Gamesmarkt.

The New State Treaty on Youth Protection in the Media

Germany’s new rules on youth protection in the media, effective January 1st, 2011, will affect anyone doing online business in Germany, and in particular providers of online content and games. Our special explains relevant changes and opportunities.

Update: An unexpected last-minute change of political opinion has halted the new treaty. Read Konstantin’s detailed English language explanation here.

Patentschutz für Computerspiele

Marc Störing und Konstantin Ewald zu zwei BGH-Entscheidungen, die das Tor zur Patentierung von Computersoftware weit aufstoßen…

Regelungen zum Direktmarketing verschärft

Anja Kops gibt einen Überblick über die seit Mitte 2009 geltenden neuen Regelungen zum Direktmarketing per Telefon, SMS, Email, usw…