Social Games: Die Anleitung zum Bauen des nächsten Facebook-Hits


30. Januar 2010 2 Kommentare
Kaum ein anderes Segment hebt derzeit so ab wie die Social Games. Facebook sei Dank-Farmville, Mafia Wars und all die anderen Casual Games-Phänomene schicken sich an, eine große Anzahl bislang nicht besonders Games interessierter Leute für das Online-Spielen zu begeistern.

Was macht diese Spiele erfolgreich? Welche Zutaten braucht der nächste Facebook-Hit?

Die Erfolgsformel heißt: VICTORY

V=Viral Element

I=International Appeal

C=Competitive Element

T=Task Orientation

O=Originality

R=Regular Habit forming

Y=Youth Appeal

Mehr zu dieser Erfolgsformel gibt es hier.

Print Friendly, PDF & Email
Konstantin Ewald

Konstantin Ewald

Partner at Osborne Clarke
Konstantin Ewald leitet die deutsche Interactive Entertainment Practice Group von Osborne Clarke. Er berät die Games-Branche seit 2001 in allen Rechtsfragen – on- und offline. Das Branchenmagazin JUVE schreibt über ihn: “führender Name im Games-Sektor”.

2 Kommentare zu "Social Games: Die Anleitung zum Bauen des nächsten Facebook-Hits"

Füge einen Kommentar hinzu:

Notice: It seems you have Javascript disabled in your Browser. In order to submit a comment to this post, please write this code along with your comment: